Pflege von junger, kranker Frau mit gesetzl. und privater Versicherung

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Antworten
Teeyop
Beiträge: 88
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 17:11

AW: Pflege von junger, kranker Frau mit gesetzl. und privater Versicherung

Beitrag von Teeyop » Di 5. Apr 2011, 13:23

Hallo, ersteinmal würde ich schnellsten bei der Privaten , denn diese ist zur Zeit die Hauptversicherung, einen Antrag auf Feststellung der Pflegebedürftigkeit stellen.
Zweitens einen Pflegedienst zur Beratung ins Haus holen und beraten lassen.
In der Tat sind Pflegeeinrichtungen gegenüber der PKV in ihren Vergütungen frei, da nur der Patient in einem direkten Vertragsverhältnis mit der Krankenkasse steht.

Mfg

Teeyop



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste