Ich bin neu hier, wer weiss Rat???

Bietet pflegenden und betreuenden Angehörigen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung bei Konflikten mit Heimen oder ambulanten Pflegediensten oder fachkundigen Rat in speziellen Fragen zur Pflege und Betreuung.
Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2896
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Pflege Zu Hause

Beitrag von Griesuh » Sa 24. Jul 2010, 07:30

Ja, das ist ein Kostenvoranschlag jedoch für die Behandlungspflge. Für die Grundpflege wäre ein eneuer Kostenvoranschlag zu erstellen.
Willst du mir jetzt damit sagen, dass der PD die Behandlungspflege über die Pflegestufe abrechnet??
Das geht schon mal garnicht.
Für die Behandlungspflege, in diesem Fall Insulininjektion, BZ-Messen, stellt der Arzt eine Verordnung (VO) aus. Der Pflegedienst rechnet die Behandlungspflege direkt mit der Krankenkasse ab. Die Grundpflege wird über die Pflegestufe mit der Pflegekasse abgerechnet.
Wie das mit der VO geht habe ich schon in einem meiner Beiträge ausführlich erklärt.

LG


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2896
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Ich bin neu hier, wer weiss Rat???

Beitrag von Griesuh » Sa 24. Jul 2010, 12:44

In dem Ursprungsbeitrag ist nichts erwähnt, dass die Pflegebedürftige Zuzahlunhsbefreit wäre.
Hat sei keine Zuzahlungsbefreiung kann sie eine Zuzahlungsbefreiung beantragen.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: Ich bin neu hier, wer weiss Rat???

Beitrag von andrea » Sa 24. Jul 2010, 21:26

Off-Topic:

[quote=""Pflegender Angehöriger""]
Kann ich nur zustimmen, wird in allen guten Foren so gehandhabt.
Allerdings sollte auch mal die beruflich pflegende Seite reglementiert werden.

Hier stehen die Angehörigen im Vordergrund:
[/quote]

Hallo Pflegender Angehöriger,
natürlich gilt das für alle Forumsteilnehmer! Es ist toll, dass wir hier die Möglichkeit haben uns mit miteinander auszutauschen, um auch die Sichtweise des Anderen kennenzulernen und zu verstehen und vielleicht auch Meinungen, die durch negative Erlebnisse entstanden, zu revidieren.(Das gilt für beide Seiten) Ich denke wir alle provitieren davon, solange Diskussionen in angemessener Weise geführt werden. Jedem steht das Recht zu seine freie Meinung zu äußern, aber niemandem(auch das gilt für beide Seiten) respektlose Anfeindungen.
Dass dieses Miteinander statt gegeneinander möglich ist, sieht man doch an einigen netten Diskussionen zwischen Anghörigen und zu Pflegenden in diesem Forum die für alle Beteiligten sehr bereichernd sind.
Lieben Gruß an alle Pflegenden andrea


„Rechthaben ist erst eine Kunst; wenn auch die anderen glauben, dass mans hat!”

Benutzeravatar
punky126
Beiträge: 1437
Registriert: So 26. Jul 2009, 10:40

AW: Ich bin neu hier, wer weiss Rat???

Beitrag von punky126 » So 25. Jul 2010, 19:32

Was auch vileicht eine entlastung sein kann ich weis ich schreibe schon wieder zu viel die Tagespflege da werden dan die angehörigen auch etwas entlastet . wollte mich nicht ein mischen



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast