Darf ich mich als AP "Schwester" nennen?

Alles zum Beruf Pflege was nicht mit der Pflege direkt zu tun hat.
Pflegeakademiker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 15:40

AW: Darf ich mich als AP "Schwester" nennen?

Beitrag von Pflegeakademiker » Mo 6. Feb 2006, 21:16

axso.. stimmt fibu. bin ich deiner meinung ;)



andrea
Beiträge: 3406
Registriert: Di 16. Jul 2002, 19:15

AW: Darf ich mich als AP "Schwester" nennen?

Beitrag von andrea » Mi 8. Feb 2006, 10:41

Gast hat geschrieben: aber seit stolz auf die Anrede"Schwester", man fühlt sich wohl und warm in eurer Gegenwart und das soll es doch nur aussagen. Lasst euch so anreden, es gibt den Kranken nur ein warmes geborgenes Gefühl.
Wowh sowas nennt man dann wohl überheblich, ich vermittel also nur durch den Ausdruck "Schwester" ein warmes geborgenes Gefühl ja?
Das seh ich anders diese Gefühle kann ich als Frau/Herr X, SchwesterX, oder als X ohne Anrede geben. Nicht der Titel vor meiner eigentlichen Arbeit vermittelt das Gefühl sondern die Art und Weise wie und mit wie viel Respekt und Achtung ich meine Arbeit tu und dem Pflegenden gegenübertreten kann!!
Menschen sind nicht doof, sie fühlen wann sie sich aufgehoben fühlen können dazu bnötigt man keine "Schwester" in der Anrede.
Ich werde mich weiterhin mit meinem Namen anreden lassen, wer dann Schwester sagen will soll es tun( ist oft wohl einfach eine Angewohnheit) und hat rein gar nix mit Wärme zu tun. Tut mir leid wenn ich nun etwas heftig geworden bin aber dein Beitrag hört sich an als stände da jemand der mir gnädigst erlaubt mich als schwester zu betiteln............tz



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast