Ausbildungsnachweis

Alles zum Beruf Pflege was nicht mit der Pflege direkt zu tun hat.
Antworten
schmiddis
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jan 2018, 13:24
Beruf: Krankenschwester
Einsatz Bereich: Krankenhaus
Wohnort: Bretten

Ausbildungsnachweis

Beitrag von schmiddis » Do 25. Jan 2018, 19:06

Hallo,
mal eine außergewöhnliche Frage.
Ich habe vor 1990 meine Ausbildung gemacht.
Nun möchte ich gern im Ausland arbeiten. Dafür brauche ich einen Ausbildungsnachweis. Eine Bekannte hat behauptet, dies bekommt man nach der Ausbildung. Habe einige Kollegen angerufen, die mit mir Ausbildung gemacht haben, doch niemand hat es.
Da muss drin stehen, wie viel Stunden Biologie, Chemie, Anatomie, Chirurgie usw. man gemacht hat.
Das Krankenhaus, in dem ich die Ausbildung gemacht habe, hat auch nichts mehr.
Damals war ja alles noch genau geregelt. So viel Chirurgie, so viel Innere usw. sonst wurde man gar nicht zur Prüfung zugelassen.
Nun meine Frage, ob jemand so einen Ausbildungsnachweis hat und mir zusenden könnte, einfach, um mal zu sehen, wie dies aussieht oder vielleicht kennt jemand einen Link, in dem ich diese "Ausbildungsregeln" nachlesen kann.
Vielen Dank fürs suchen!
Eure
Schmiddis



Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6394
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

Re: Ausbildungsnachweis

Beitrag von doedl » Fr 26. Jan 2018, 07:08

Hallo Schmiddis,

die Ausbildung wurde ja immer durch das Krankenpflegegesetz bestimmt- hier ist die Fassung von 1985 https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xa ... 6946585157

Die jeweiligen Bundesländer (West) legten fest, wer für die Durchführung des Gesetzes zuständig ist. Das könntest Du bei Deinem Regierungspräsidium nachfragen. Dort wird es sicher auch ein Curriculum geben, welches für alle Krankenpflegeschulen des Bundeslandes verbindlich war.

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee.

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

thomas09
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 10:32

Re: Ausbildungsnachweis

Beitrag von thomas09 » Fr 26. Jan 2018, 09:15

Eine Bekannte hat behauptet, dies bekommt man nach der Ausbildung.
Das ist Richtig, aber nicht automatisch, sondern nur auf Nachfrage.

Ist jetzt eh zu spät, so lange Zeit wird keine Schule die Unterlagen aufbewahren.

Wie Doedl schreibt sind die Ausbildungsregeln, das damals gültige Gesetz.

Auch die Schulaufsichtsbehörde wird darüber nichts haben, da derartige Unterlagen an der Schule aufbewahrt werden.
Übrigens die Schulaufsbeh. ist leicht raus zu bekommen, steht auf dem Siegel deines Prüfungszeugnisses und deiner Urkunde.

Curricula - da wirst du wahrscheinlich nicht fündig - hat ja Heute noch nicht jedes Bundesland eines.

Das einzige was du machen kannst - das damalige Gesetz nehmen, die dort angegebenen Stunden raus schreiben und hoffen, dass das genügt.
Evtl. von der Schule raus schreiben lassen mit offiziellem Briefpapier.
Wenn nicht das selbst Geschriebene
evtl. von einer offiziellen Stelle - Schule, Schulaufsichtsbehörde - bestätigen lassen - Stempel kommt immer gut.
Das mit dem Stempel wird schwierig, aber versuch macht kluch.



schmiddis
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jan 2018, 13:24
Beruf: Krankenschwester
Einsatz Bereich: Krankenhaus
Wohnort: Bretten

Re: Ausbildungsnachweis

Beitrag von schmiddis » Fr 26. Jan 2018, 13:34

Hallo, danke für eure Antworten, ich hab zum Glück noch etwas Zeit und versuche es mal mit euren Vorschlägen!



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste