Zweifel! Was nun??

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Katharina
Beiträge: 205
Registriert: So 9. Nov 2003, 09:08

Zweifel! Was nun??

Beitrag von Katharina » Di 1. Mär 2005, 21:09

Hallo!
In einem Jahr habe ich es (so gott will) geschafft, dann ist meine Ausbildung zu ende. Mir besteht noch ein langes Praktikum bevor, der vorletzte Theorieblock ist montag erst angefangen.

Nun kommen mir immer mehr Zweifel auf, ob das noch das richtige für mich ist, die Altenpflege.... Der Beruf hat mir bislang sehr viel spass gemacht, doch im moment habe ich den totalen Hänger. Wenn ich dann an die Zukunft denke....da wird mir ganz anders... Was soll ich jetzt machen?


Was uns befreit, das muss stärker sein als wir es sind! :smile

Inatz
Beiträge: 56
Registriert: Di 19. Okt 2004, 15:02
Kontaktdaten:

RE: Zweifel! Was nun??

Beitrag von Inatz » Di 1. Mär 2005, 21:38

Hallo Katharina,
auf jeden Fall weiter machen, sonst hast Du 2 Jahre die Du schon um hast verschenkt!!!!!!! Und außerdem, es hat Dir doch bis jetzt Spaß gemacht, warum auf einmal nicht mehr? Was denkst Du über die Zukunft?
Gruß Inatz



Luna5
Beiträge: 61
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 16:04

RE: Zweifel! Was nun??

Beitrag von Luna5 » Mi 2. Mär 2005, 15:59

Hallo Katharina,

ich denke, du hast im Moment nur einen totalen Durchhänger!!Wahrscheinlich bist du urlaubsreif!! Ist wahrscheinlich jedem schon mal so gegangen. In den 3 Jahren meiner Ausbildung hatte ich eigentlich auch nie "richtig" Urlaub, es war immer irgendeine Ausarbeitung, die ich noch machen musste oder etwas zu lernen. Mit der Zeit geht das natürlich an die Substanz. Außerdem habe ich oft ein paar Tage vor dem Schulblock oder nach dem Schulblock Urlaub genommen und dann ist der Sommerurlaub natürlich nicht mehr solange, dass man sich da mal richtig erholen könnte.
Jetzt bist du schon soweit mit deiner Ausbildung gekommen, ich an deiner Stelle würde weiter machen. Gönn dir ein paar Tage Urlaub, in denen du nichts für die Schule machst und auch nicht an die Arbeit denkst. Tu nur etwas für dich, "pflege" dich selbst mal richtig!!


Wünsch dir alles Liebe für deine Zukunft

Luna5


Freundlichkeit ist ein Schlüssel, der zu vielen Schlössern passt!

Katharina
Beiträge: 205
Registriert: So 9. Nov 2003, 09:08

Beitrag von Katharina » Mi 2. Mär 2005, 20:57

ersteinmal möchte ich mich ganz herzlich für die wertvollen tipps bedanken!

Es kann schon möglich sein, dass ich dringend urlaub brauche, bin jetzt seit september durchgehend in schule oder praktikum dann ende letzten jahres noch die zwischenprüfung.

Vor weihnachten hate ich schon einmal eine phase, wo es mir psychisch dreckig ging worauf hin ich schon beim arzt war. Montag habe ich keinen Thermin bei einer Psychotherapeutin.

Es ist nicht die angst, arbeitslos zuwerden, nach der Ausbildung. Ich werde mich, da es im münsterland im rahmen der Stationären Pflege nicht gut aussieht, auch im norden umschauen.

Es ist glaub ich im moment vielmehr das, dass ich gerne etwas komplett anderes machen möchte, ich aber nicht weis, was. Die Ausbildung mache ich zu ende! Das steht im moment ausser Frage.

Altenpflege ist für mich auch nach wie vor ein toller Beruf. Ich weis nicht so recht wie ich das Beschreiben soll, aber da ist was, was raus muss (aus mir) wo ich nich weiss, was das ist. Seit letzter woche bin ich auf dem Standtpunkt: hey, du willst doch was GANZ anderes machen, was nix mit Pflege und "Alten" leuten zu tun hat... was es ist, weis cih aber leider selber nicht. Ich hoffe jedenfalls, dass diese Therapie etwas bringt, und es mir Montag abend vielleicht schoneinmal wenigstens etwas besser geht....


Was uns befreit, das muss stärker sein als wir es sind! :smile

Hohenstein
Beiträge: 992
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 16:09

RE: Zweifel! Was nun??

Beitrag von Hohenstein » Fr 4. Mär 2005, 16:49

es kommt schon mal vor, das man einen durchhänger hat und an allem zweifelt. Mir geht es nicht anders, denke auch manchmal nach, ob es das richtige ist was ich mache. Aber wenn ich dann wieder auf Station bin, weiß ich wieviel Spass es mir macht.
Ich habe nächste Woche Urlaub, ich glaube den brauch ich auch mal, dir geht es da sicher génauso, nach dem Urlaub sieht die Sache sicher wieder ganz anders aus.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste