Wie schnell...

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

Beitrag von Jutti » So 6. Jun 2004, 20:28

Hi Nadja
wenn du etwas reden magst, ich bin im chat.
liebe Grüße
Jutti



Benutzeravatar
pulmo
Beiträge: 203
Registriert: Mo 12. Apr 2004, 17:44

Beitrag von pulmo » So 6. Jun 2004, 23:18

Hallo Nadja,

Du hast alles, was in dieser Situation zu tun gewesen wäre, gemacht! Und wenn ich das so lese, ... Hut ab, dass Du in dieser Situation so besonnen vorgegangen bzw reagiert bist/hast.
Ich denke, dass es für Dich schwierig ist, weil Du im Nachhinein mit der Situation überfordert warst.
Es wird immer Momente geben, die so oder ähnlich verlaufen werden. Die Frage ist nur, wie Du damit in Zukunft umgehen wirst. Ich hatte in meiner Schülerzeit einmal eine ähnliche Situation; heute habe ich gelernt, Dinge zu akzeptieren, die ich am Ende nicht hätte ändern können.

Ganz liebe Grüsse
pulmo :smile


"Miss deinen Erfolg daran, wie viel du für ihn aufgeben musstest."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast