Wie Motiviere ich alte Leute das Sie mehr Trinken ???

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Giftzwerg
Beiträge: 90
Registriert: So 8. Feb 2004, 14:53

Beitrag von Giftzwerg » Sa 9. Okt 2004, 10:22

- Ich fordere sie immer wieder auf zu trinken
- sage dass sie noch nicht so viel getrunken haben
- biete verschiedene getränke an
- frage was sie gerne trinken
- wärme es in der mikro kurz (bei uns trinken viele nicht gerne kalte sachen)
- sage ihr sie solle das glas leertrinken, da die in der küche abspülen wollen
- sage, dass es für die gesundheit wichtig ist viel zu trinken!
- oder bei manchen, so z.B. bei uns kommt eine vom ort, und da gibts so
ortsteile, dann sag ich halt z.B. so jetzt noch ein schluck fürs
Unterwasser, und für da Lauenbach, dann habe ma noch da
Simmersbach, da Seebach, Wolfersbach!

Da bekommst du schon so deine eigenen erfahrung habe ein bisschen geduld!

cya



Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Keine Kinder!

Beitrag von Dirk Höffken » Sa 9. Okt 2004, 11:39

Hallo.
@Giftzwerg
...„- oder bei manchen, so z.B. bei uns kommt eine vom ort, und da gibts so
ortsteile, dann sag ich halt z.B. so jetzt noch ein schluck fürs
Unterwasser, und für da Lauenbach, dann habe ma noch da
Simmersbach, da Seebach, Wolfersbach!“...
Hm. „Füttern“ verwenden wir nicht mehr und dann so was. Alte Menschen sind keine Kinder! Dann können wir ja auch wieder zum „wickeln und pudern“ zurück.

Vielleicht geht es nur mir so, aber mich stört dieses „verkindlichen“.

MfG DH

Zitat:
Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln, ohne die Folgen ihrer Worte und Taten vorauszusehen. - Franz Kafka



Giftzwerg
Beiträge: 90
Registriert: So 8. Feb 2004, 14:53

Beitrag von Giftzwerg » Sa 9. Okt 2004, 11:49

Das weiß ich selbst das alte menschen keine kinder mehr sind!

Aber was ist mit Demenzkranken die sich wie kleine Kinder verhalten, sie matschen und spielen mit dem Essen wie kleine Kinder!

Ich hab ja nicht gesagt das man es auf alle anwenden kann!

Verkindlichen soll man sie auch nicht, da hast schon recht!

grüßle



Giftzwerg
Beiträge: 90
Registriert: So 8. Feb 2004, 14:53

Beitrag von Giftzwerg » Sa 9. Okt 2004, 12:21

Original von Fibula
Und Giftzwerg:
Aber was ist mit Demenzkranken die sich wie kleine Kinder verhalten, sie matschen und spielen mit dem Essen wie kleine Kinder!
Das rechtfertigt aber nicht, sie auch wie solche zu behandeln. Du hast immernoch einen Menschen vor dir, der ein langes Leben gelebt hat, selber Kinder großgezogen hat, Häuser gebaut hat, Kriege erlebt hat...
Damit habe ich nicht gemeint, dass man sie wie kleine kinder behandeln kann, man lässt sie ja machen und sagt nicht, ne das geht jetzt nicht, oder so dürfen sie nicht essen!

Das war auch nicht so wie en schluck für omi und für opi gemeint! En Trinkspruch ist das mit Unterwasser nicht, aber das sagt man halt dort so öfters en mal!

Das mit dem Prosten machen wir auch oft, wenn ich den bewohnern was zu trinken gebe, trinke ich meistens auch mit und stoße mit ihnen an, das klappt ganz gut habe ich festgestellt!
Dann haben sie immerhin noch ein bisschen spass am trinken!



Nachteule
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 17:16

Beitrag von Nachteule » Sa 9. Okt 2004, 12:40

wie oben schon gesagt wurde,
ich arbeite auf der Geronto, da ist es bei manchen sehr schwierig.
Man muss halt ausprobieren, was wer am liebsten mag.
Es stimmt auch, das viele nur warme Getränke mögen. Soger marmen Saft iiii, aber wenn sies mögen mach ich alles (fast) g.
Wir haben eine BW die auch sehr wenig gegessen hat. Ich habe einfach ausprobiert ihr abends noch ein Suppe oder Pudding anzu bieten.habe mich dann zu ihr gesetzt, klappte gut. Eine Kollegin meinte zwar abends nach 21 Uhr ist zu spät, aber die anderen fanden es ok. Nun hat sie schon wieder etwas zugenommen.
Auch mit dem trinken klappt es teilweise bei Einzelbetreuung besser.
Was am Tag etwas schwierig ist. Ich hole das dann im Nachtdienst nach. Habe gute Erfahrung damit gemacht.
Aber manche wollen einfach nicht immer. :-(

Zwingen hilft nix, da werden die BW erstrecht abblocken und ganz verweigern.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste