Vermittlungstelle für Pflegerinnen, Haushaltshilfen, oder Gesellschafterinnen?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

Hallo Blume,

Beitrag von Rasputin » Mi 22. Jun 2005, 14:04

ja es gibt die sog. Vermittlungagenturen auch für die Alten-und Krankenpflege.
Da würde man z.b. 2 Monate und leben und dann wechselst du dich mit einer anderen Kollegin.
Bei näheren Infos gebe Deine E-mail bekannt, ich werde mich dann melden.
Habe da eine Adresse...

Lieben Gruss von Rasputin


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können

Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

Hallo grisuh..

Beitrag von Rasputin » So 3. Jul 2005, 16:10

ich weiss grade nicht welchen film du fährst.... ich habe nicht einen ton von Schwarzarbeit erwähnt...
Hier ging es meines Erachtens um eine Vermittlungsstelle und mehr nicht...
Ich lasse mir hier und auch sonst nichts unterstellen, schon gar nicht von personen,die ich und die mich nicht kennen.
Nur mal so nebenbei,ich bin kein freund von Schwarzarbeit.
Verleumnungen und bösartige Unterstellungen können auch sehr teuer werden...


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste