Pflege bei akutem Lungenödem

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Janina83
Beiträge: 93
Registriert: Do 29. Sep 2005, 11:53

Beitrag von Janina83 » Do 3. Nov 2005, 09:32

Guten Morgen! Also ich kenne es so, dass man (wenn überhaupt) nur WENIG Flüssigkeit zuführen darf,eben um den Körper nicht noch zu belasten. Nahrung halte ich für sehr fragwürdig. Ich frag ja nicht während eines Notfalls: Och, wollen sie evtl. ne Scheibe Brot? Wenn der Bew. eine PEG hat, würde ich sie im Notfall abstellen, da er ja dann eh ins KH eingeliefert werden muß. Und die kümmern sich ja dann um die weitere Behandlung. Glaube auch nicht, dass der Bew. in dem Augenblick Verlangen nach Essen hat.....wenn ich jetzt verkehrt liege :god , ansonsten liebe grüße, Janina


Liebe Grüße, Janina :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast