Nachtdienst

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
mara
Beiträge: 115
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 19:56

Beitrag von mara » Do 1. Jul 2004, 17:03

*meld*

Hab direkt nach dem Examen für ein halbes Jahr Dauernachtwache gemacht...

Immer 8-10 Nächte am Stück (je nachdem, wie die Besetzung war) und das ganze von 20- 6:30 Uhr.

In dem Heim, in dem ich jetzt arbeite haben wir eine Dauernachtwache, die macht immer 10 Nächte von 21- 6:15 Uhr und die restl. Nächte werden vom Tagdienst abgedeckt, weil wir auch mal in die Nacht wollen *fg*



mara
Beiträge: 115
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 19:56

Beitrag von mara » Do 1. Jul 2004, 17:24

hmm.. da wo ich jetzt arbeite, hat der Nachtdienst halt die meisten Stunden/Schicht. Also fast unmöglich Minusstunden zu fahren.

Ich würd auch mal glatt sagen, dass es Sache des "Dienstplanerstellers" ist darauf zu achten, dass keine Minus- oder Plusstunden geplant werden, wenn nicht zwingend notwendig...

Wir haben zB diesen Monat alle im Schnitt 10 Minusstunden.. und das bei mehr als optimaler Besetzung (2 neue Kräfte *fg*).. aber ab nächsten Monat stehen wieder Urlaube an und dann kriegen wir die Stunden locker wieder rein :smile , da ist das ok und im Team so abgeklärt.


Aber von der Stundenzahl war es überall, wo ich bisher gearbeitet hab, halt so, dass die Monatssollstunden gleich waren in Tag- und Nachtdienst.

Rede doch mal mit deiner WBL oder PDL darüber. Auf Dauer ist das ja nich prickelnd..



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast