Muss sie nach Hause?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

Beitrag von Jutti » So 19. Dez 2004, 20:12

Hi Claudia
ich möchte Fibula beipflichten und auch gleich eine Alternative aufzeigen:
Ein Multifunktionsrollstuhl. Dort sitzt die Dame wesentlich rückenschonender und versucht vielleicht nicht, ohne Hilfe und Unterstützung aufzustehen.

http://www.ottobock.de/de/tgpat/product ... wheelchair
Für mich stellt sich nicht die Frage, wer sie besser versorgt, Heim oder Familie, das ist hier nicht wichtig. Wichtig ist für mich, sie so zu versorgen, das sie möglichst wenig Schmerzen ertragen muss.

Viel Glück
Jutti



Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

Beitrag von Jutti » Di 21. Dez 2004, 06:43

Liebe Katschi,
dann solltest du mit dem richtig lesen mal direkt anfangen, denn da steht nicht häufiger..
aber seit zwei Monaten finden wir sie immer öfter auf dem Boden liegend
des weiteren steht da bereits von Fibula:
Das Pflegepersonal sollte eben bei der Schwiegermutter bleiben, solange sie im Rollstuhl mobilisiert wird, wenn man weiß, daß sie nicht lange sitzen kann, und sich dann alleine auf Achse macht
Die Frage, die sich mir stellt bei diesem kurzen Bericht ist, warum steht sie auf? Die Antwort könnte ja vermutlich sein, da sie
Schmerzen hat und eben deshalb gilt es für mich zunächst zu klären: wie kann man sie besser mobilisieren mit weniger Schmerzen. Die Frage des Zeitraumes..nämlich während der Mahlzeiten, wo Pflegepersonal anwesend ist, wurde ja bereits empfohlen.
vG von Jutti



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste