Kostenbeteiligung bei Pflegeheimen?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Jemand
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 16:01

Kostenbeteiligung bei Pflegeheimen?

Beitrag von Jemand » Mo 11. Apr 2016, 20:36

Hallo,

Wenn meine Mutter eines Tages in ein Pflegeheim muss, ab wann würden für mich Kosten anfallen?

Zu mir: Ich bin 66 Jahre, lebe in meinem eigenen Haus, bekomme 450 €uro Witwenrente und 200 €uro eigene Rente. Da dieses Geld nicht zum Leben reicht, schrumpfen meine finanziellen Rücklagen ziemlich schnell zusammen.

Jetzt würde mich interessieren – wenn meine Mutter in ein Pflegeheim kommen sollte, wie viel Geld dürfte ich dann unter diesen genannten Umständen besitzen? (Wohne in Bayern)

LG Jemand



Eleni
Beiträge: 41
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 04:46

AW: Kostenbeteiligung bei Pflegeheimen?

Beitrag von Eleni » Mo 11. Apr 2016, 23:03

Zuletzt geändert von Eleni am Mo 11. Apr 2016, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.


Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, dann soll man den Kopf nicht hängen lassen.

Benutzeravatar
doedl
Beiträge: 6380
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 19:12
Beruf: Pflegedinosaurier
Einsatz Bereich: Geschäftsführung Sozialstation
Interessen: Mauern, Verputzen, Betonieren, grins

AW: Kostenbeteiligung bei Pflegeheimen?

Beitrag von doedl » Di 12. Apr 2016, 05:54

Hallo Jemand,

das eigene Haus wird nicht für den Elternunterhalt herangezogen- so mein Wissen. Was anderes, wenn das Haus der Mutter gehören würde- dann ja.

Gruß Doedl


Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen- Mahatma Gandhi

Jemand
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 16:01

AW: Kostenbeteiligung bei Pflegeheimen?

Beitrag von Jemand » Di 12. Apr 2016, 20:15

Ok danke euch beiden :)



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste