Kann mir jemand sagen, was eine Pflegehilfskraft macht bzw. genau ist?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 08:33

Hi Alexandra

Hier in Deutschland schaut das so aus, es gibt eine Zusatzausbildung, für die Pflegehelferin, die ist aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Ich an deiner Stelle würde mich einfach bewerben.
Das mit dern 6 oder 7 Monaten, denk ich kommt halt auf die PDL an.
Ausser Medikamente, und Spritzen und Verbände darfst du eigentlich voll Mitarbeiten, also hauptsächlich waschen.

Bewerb dich einfach bei den Häusern in deiner Umgebung. und sprich mit der PDL oder Heimleitung darüber, aber ich denke das wird schon klappen.


Gruss

Dodger



Mel
Beiträge: 118
Registriert: Do 16. Okt 2003, 16:30

Beitrag von Mel » Fr 19. Mär 2004, 13:46

Hallo Alexandra,

ich habe auch, bevor ich die Ausbildung zur AP angefangen habe. Als helferin gearbeitet. Ohne einen Schein zu machen.

Ich Persönlich würde es nicht dem zukünftigen Arbeit geber sagen, wer weiß ob du dann überhaupt genommen wirst.

Du hast aber die möglichkeit, dann einen Aufebungsvertrag zu machen.

Denn du bekommst ja eh noch kein Fest Vertrag. Vielleicht kannst du es ja auch erstmal auf 6 monate Fest legen lassen. Habe ich nämlich auch gemacht. Und es ging. Ich kann dir aber auch emfehlen das du dich persönlich meldest.


Viel Glück


Lg Mel



Anja
Beiträge: 204
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 22:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Anja » Fr 19. Mär 2004, 16:24

also mir schlägt dieses Wort "Pflegehilfskraft" immer sehr auf den Magen!
Bei uns heisst das Pflegemitarbeiter (klingt irgendwie netter)

Ansonsten hat Rica ja schon schön beschrieben was die Aufgaben einer Pflegemitarbeiterin sind.

Und ich hab noch einen Link:

http://www.aelterwerden-in-frankfurt.de ... lferin.php


oder

http://berufenet.arbeitsamt.de/bnet2/A/ ... 14101.html

Dort ist auch nocheinmal alles schön beschrieben.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg liebe Alexandra und dass du eine Arbeitsstelle bekommst!

Liebe Grüße Anja



Anja
Beiträge: 204
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 22:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Anja » Fr 19. Mär 2004, 19:33

Die Ausgangsfrage kam von Alexandra und lautete:

Zitat: Meine Frage(n) nun: Kann ich mir unter Pflegehilfskraft in Deutschland das gleiche vorstellen? Und brauche ich eine Ausbildung für die Hilfskraft oder kann ich mich auf Stellenangebote melden ohne vorherige extra Ausbildung?

Liebe Leute Ihr seid wirklich ganz schön vom Thema abgekommen!

Immer schön aufpassen, und wenn Ihr vom Thema abschweift dann eröffnet doch einen neuen Thread!

Liebe Grüße Anja


P.S Marci bitte verscheibe doch mal alle nichtpassenden Beiträge in einen neuen Tread Danke



Jutta und Peter
Beiträge: 1624
Registriert: So 24. Nov 2002, 23:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Jutta und Peter » Fr 19. Mär 2004, 21:46

@ Anja:

erledigt.

Zusammenfassend merken wir an: "Pflegehilfskräfte", auch "Pflegemitarbeiter" oder ganz euphemistisch "Pflegeassistenten" führen unter Anleitung bzw. nach Anweisung zahlreiche Aufgaben durch, die man auch unter den Oberbegriffen "Laienpflege" und "hauswirtschaftliche Tätigkeiten" subsummieren kann. Sie sind bei den Arbeitgebern relativ beliebt, weil sie wenig kosten und die vorgeschriebenen examinierten Kräfte entlasten.

Gruß


Jutta und Peter
Webmaster Konfliktfeld Pflege

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste