Job - Alternativen

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
milchbrei
Beiträge: 181
Registriert: So 11. Mai 2003, 09:39

Job Alternativen

Beitrag von milchbrei » Mo 14. Jul 2003, 13:15

Hallo Paul, du kannst z.b noch die Weiterbildung zum sozialmedizinischen Assistenten machen, diese Weiterbildung dauert ein Jahr, man arbeitet dann beim Gesundheitsamt, am besten mal beim Arbeitsamt nachfragen, oder wie wäre es mit wundmentor oder Stomatherapeut, oder Lehrer für Pflegeberufe? denke es gibt einige Möglichkeiten am besten beim Arbeitsamt nachfragen und beraten lassen. liebe grüße milchbrei :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo :yo


Lächeln ist das Kleingeld des Glücks. ( Heinz Rühmann)


Wer fleißig ist wie eine Biene,
arbeitet wie ein Pferd,
abends müde ist wie ein Hund,
der sollte zum Tierarzt gehen,
es könnte sein das er ein Kamel ist.

ApoPfleger
Beiträge: 205
Registriert: So 12. Aug 2001, 19:37
Kontaktdaten:

Beitrag von ApoPfleger » Mo 14. Jul 2003, 21:04

Ein Kollege von mir hat vor 10 Jahren eine Fortbildung zum Pharmavertreter gemacht. Der hatte schon während der 3-monatigen "Ausbildung" ein sattes Grundgehalt und einen Dienstwagen. Allerdings hat ihn auch diese (körperlich leichtere) Arbeit nicht glücklich gemacht, inzwischen arbeitet er wieder bei uns auf der Intensivstation.

Ansonsten, um auf Deine Frage direkt zu antworten, kannst Du mit Deiner Krankenpflegeausbildung ohne zusätzliche Qualifikationen innerhalb des Gesundheitswesens nur als Krankenpfleger im KH, Heim oder ambulant arbeiten. Mit ganz viel Glück vielleicht noch in der Hauspflegeberatung eines KH oder bei irgendeiner Krankenkasse.

Gruß

Apo 8)


Ich pflege, also bin ich.

Benutzeravatar
Marcell
Beiträge: 2377
Registriert: Sa 11. Aug 2001, 16:35
Beruf: -/-
Einsatz Bereich: -/-
Wohnort: -/-
Interessen: -/-
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcell » Mi 16. Jul 2003, 11:28

Hi

Da wirst du um ein Studium oder zumindest um eine weitere Qualifizierungs- Maßnahme nicht herum kommen, Falls du dich für ein Pflege Pädagogisches Studium interessierst solltest du dich aber beeilen da sich dort bald die Aufnahme Bedingungen ändern werden.

Ansonsten gibt’s ja noch Sanitäts- Häuser, kannst dort ja mal anfragen was du noch machen musst um Verkäufer/Vertreter zu werden... Fragen kostet ja bekanntlich nichts..

Grüße

Marcell



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste