Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Benutzeravatar
benny34
Beiträge: 437
Registriert: Di 4. Jan 2005, 10:24

Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von benny34 » Mi 9. Feb 2011, 22:47

Hallo!
An den Sauerstoff-Konzentratoren sind ja Behälter für steriles Wasser angebracht (bzw. passen auch Aquapacks).
Wie verfahrt ihr mit dem nachfüllen dieses Wassers?

Akut haben wir im ambulanten Dienst eine Pat. mit O2-Konzentrator und die Tochter will, daß wir Aqua dest. (aus dem Kanister) abkochen, abkühlen lassen und dann in den Konentratorbehälter füllen.
Ich habe allerdings aus hygienischen Gründen mit der Anschaffung von RespiFlo-Packs argumentiert, sie weigert sich aber standhaft.
Tja und jetzt stehe ich vor dem Problem: Wasser kochen/abkühlen dauert viel zu lange - ist auch Unsinn, da schon destilliert.

Wie handhabt ihr das denn explizit im ambulanten Dienst?



Benutzeravatar
Tomek86MH
Beiträge: 217
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 00:51

reicht gekochtes Wasser aus dem Wasserhahn?

Beitrag von Tomek86MH » Do 18. Okt 2012, 15:45

Darf man für O² - Konzentrator nur noch gekochtes Wasser anwenden oder muss man eigentlich Aqua Dest dafür bestellen?



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2886
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von Griesuh » Do 18. Okt 2012, 16:07

Grundsätzlich spräche nichts gegen abgekochtes Wasser, wenn der liebe Kalk nicht wäre.
In kürzester Zeit ist das System verkalkt.
Deshalb ist aqua destilata die bessere wahl.

Was die Kundin von benny verlangt ist völlig überflüßig.
Übrigens, wie groß sind den die Kanister die verwendet werden.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

thorstein
Beiträge: 1068
Registriert: So 2. Sep 2007, 01:41

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von thorstein » Do 18. Okt 2012, 18:02

Ein O2-Konzentrator ist ein Medizinprodukt und wird gemäß Gebrauchsanweisung betrieben. Wenn dort ein Sterilwassersystem vorgeschrieben ist, dann eben mit sterilem Wasser. Ansonsten reicht bei den meisten Geräten destilliertes Wasser aus.



Benutzeravatar
benny34
Beiträge: 437
Registriert: Di 4. Jan 2005, 10:24

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von benny34 » Do 18. Okt 2012, 22:33

Ups...den Thread habt ihr aber aus dem tiefsten Keller geholt :-)

Übrigens hatten wir uns damals mit Respiflow-Packs durchgesetzt - zumal auch das gewünschte abkochen und dabeibleiben, bis abgekocht ist usw. bei der Versorgung einfach zu lange gedauert hätte.
Achja, da ich der Tochter in Aussicht gestellt hatte, daß sie diesen "Sondereinsatz" auch gesondert bezahlen müsse, war das Thema flott vom Tisch.



Benutzeravatar
Tomek86MH
Beiträge: 217
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 00:51

De Vilbiss525

Beitrag von Tomek86MH » Fr 19. Okt 2012, 07:58

In der Gebrauchsanweisung steht nichts konkretes. Ich suche eine Antwort für den DeVilbiss525.



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2886
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von Griesuh » Fr 19. Okt 2012, 10:58

Guggst du google, da wird dir geholfen. Junge mehr aktion !!!

schaust du hier:

http://www.sauerstoffkonzentrator.org/d ... act525.pdf


Gute Pflege braucht mehr Zeit

Benutzeravatar
Tomek86MH
Beiträge: 217
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 00:51

Beitrag von Tomek86MH » Fr 19. Okt 2012, 12:09

Da steht das man steriles wasser rein tun soll, aber nicht das man nichts anderes verwenden darf.



Benutzeravatar
Griesuh
Beiträge: 2886
Registriert: So 23. Jul 2006, 15:03
Beruf: GuK, PDL, Inhaber eines ambul. Pflegedienstes, jetzt in Rente
Einsatz Bereich: ambul. Pflege
Wohnort: In Hessen

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von Griesuh » Fr 19. Okt 2012, 12:27

Und genau so isses. Du sollst nix anderes nehmen, da sonst das System leidet.
Verkalkung, zusetzen von Filtern, zersetzen der Schläuche usw.


Gute Pflege braucht mehr Zeit

sophie
Beiträge: 3769
Registriert: Mi 11. Jan 2006, 23:24

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von sophie » Di 31. Mai 2016, 07:40

Hallo,

ich hole mal diesen alten Thread wieder hoch, da ich gerade dabei bin einen Standard zu erstellen.

Ich lese immer wieder dass steriles Wasser für Inhalationszwecke genutzt werden soll. Gibt es denn hier irgendwo eine Grundlage? Denn selbst in der verlinkten Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden.
Von den Kollegen aus der stationären Pflege würde ich gerne wissen, ob es bei euch üblich ist die Aqua-packs zu verwenden oder wie eure Handhabung ist.

Vielen Dank!
sophie


An den Fragen die sich dir stellen erkennst du das Leben, an den Antworten die du findest erkennst du dich selbst.

wenn ein Mensch und ein Hund sich im Himmel begegnen, muss sich der Mensch vor dem Hund verneigen (sibirisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 800
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von Elfriede » Di 31. Mai 2016, 19:40

In der ambulanten nutzen wir für Pariboy und Kollegen NaCl 0,9% als Basis.

Für einen Standard würde ich es mir leichter machen : "gem. AVO"
Soll sich doch der verordnende Arzt "`nen Kopp" machen.


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Benutzeravatar
Elfriede
Beiträge: 800
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 17:19
Beruf: KrSr
Einsatz Bereich: ambulante
Wohnort: Nds/HB

AW: Hygiene am Sauerstoffkonzentrator?

Beitrag von Elfriede » Di 31. Mai 2016, 19:51

Ach ... gerade gefunden : http://www.pqsg.de
Standard "Sauerstofftherapie"


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste