hüftprotektoren mit in die pflegeplanung???

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

Beitrag von Jutti » So 6. Feb 2005, 10:41

Hi Knutschfussel
da wir ja alles positiv ausdrücken sollten, würd ich versuchen, andersrum zu formulieren
zB im Bereich sich bewegen...............ist eingeschränkt aufgrund von xy, zur Erhaltung der Restmobilität bei fehlender Eigenressourceneinschätzen Einsatz von Hüftprotektoren in Maßnahme dann.
Damit die Aussage rund ist, würde ich in dem Bereich für Sicherheit sorgen können beschreiben, warum sie das nicht kann.
Ebenso könnte dieser Punkt in existenziellen Erfahrungen möglicherweise eine Rolle spielen.
Das kannst jedoch nur du einschätzen, ich kann nur raten, da ich den Fall ja nicht real kenne,
viel Glück in der Prüfung

Jutti



aramaid
Beiträge: 64
Registriert: So 6. Feb 2005, 22:31

Beitrag von aramaid » Mo 14. Feb 2005, 10:54

ersteinmal danke für eure hinweise... ich habs jetzt hinbekommen und werd demnächst meine prüfung ablegen... ich werd euch dann sagen was nun bei heraus gekommen ist

also ein dickes DANKE :D



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste