Gibt es alternative Möglichkeiten bei Atembeschwerden

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Nachteule
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 17:16

Gibt es alternative Möglichkeiten bei Atembeschwerden

Beitrag von Nachteule » Mo 18. Okt 2004, 15:41

Hallo
Kennt jemand alternative Möglichkeiten bei Atembeschwerden durch starke Verschleimung?
Wir haben eine BW die total verschleimt ist, und teilweise schlecht Luft bekommt. der Schleim ist so fest und zäh, das wir ihn kaum abgesaugt bekommen. Die BW quält sich sehr. Gestern ist sie uns fast erstickt. Wir haben den Bereitschaftsarzt angerufen, aber der meinte nur " sie ist über 80, wenn sie erstickt, dann erstickt sie halt".
Ich hätte dem amliebsten eine runter gehauen. Er ist nicht mal gekommen. Unmöglich. Zum Glück hat meine Kollegin es rechtzietig bemerkt, duch Zufall.
Nun such ich Möglichkeiten eventuell duch Wickel oder so, das Atmen zu erleichtern. Ich weiss das es nicht viele Möglichkeiten gibt. Aber vieleicht weiss ja doch jemand einen Rat.



Rasputin
Beiträge: 956
Registriert: Mi 16. Jun 2004, 18:50

Re..

Beitrag von Rasputin » Mo 18. Okt 2004, 17:12

versucht es doch mal mit atemstimmulierenden Massnahmen.
Am Rücken selber immer zur Mitte streifen oder Atemübungen mit wattepusten.
Wenn das Sputum zäh ist empfiehlt sich auch mehr trinken, wärme Bäder..
Bekommt der Bewohner schon acc-akkut? oder andere Schleimlösende mittel?


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können

Dirk Höffken
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 18. Jun 2003, 20:00

Acc & Co

Beitrag von Dirk Höffken » Mo 18. Okt 2004, 20:04

Hallo.
@kletterlady23
...“Seit wir der Bew. Morgens und Mittags eine halbe ACC akut 100 verarbreichen,“...
Der Wirkstoff von ACC® ist Acetylcystein. Dieser soll u.a. Disulfidbrücken in Mukoproteinen reduzieren.

Na ja. Na ja. Die Hersteller sind hier ziemlich zuversichtlich.

MfG DH

Zitat:
Der Aberglauben schlimmster ist, den seinen für den erträglicheren zu halten. - Gotthold Ephraim Lessing



Nachteule
Beiträge: 90
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 17:16

Beitrag von Nachteule » Di 19. Okt 2004, 07:24

Ich danke euch für die vielen Tips. :smile

Schleimlöser bekommt die BW schon, Trinken über die Sonde.
Atemstimulierende Einreibung habe ich gemacht.
Das mit dem Lavendel werd ich mal vorschlagen.
Leider habe ich nur noch eine Nacht, hoffe die Anderen sind offen für solche Anwendungen.


Vielen Dank noch mal :wave



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste