Gefühlter Sand am Körper (besonders an den Händen)

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
winfried
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jul 2005, 19:53

Gefühlter Sand am Körper (besonders an den Händen)

Beitrag von winfried » So 3. Jul 2005, 20:17

Hallo zusammen,

Mein Vater (92 Jahre) hat öfter das Gefühl als ob er Sand am Körper hätte. Verstärkt wird das Gefühl beim Baden. Insbesondere an den Händen ist das Gefühl oft nachhaltig. Man sieht und spürt jedoch nichts. Die Haut ist glatt und geschmeidig. Im Mund kommt das sandige Gefühl auch vor. Hat jemand Erfahrung damit oder eine Erklärung? Danke im Voraus.

Winfried



winfried
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jul 2005, 19:53

RE: Gefühlter Sand am Körper (besonders an den Händen)

Beitrag von winfried » So 3. Jul 2005, 21:31

Hallo Fibula,

mein Vater leidet an einem Prostata Karzinom und muss einen Dauerkatheter tragen. Ansonsten hat er noch einen unregelmäßigen Herzschlag, was medikamentös behandelt wird. Außerdem hat er Untergewicht. Bei einer Größe von ca. 1,70 bringt er gerade noch 44 kg auf die Waage.


Gruss Winfried



winfried
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jul 2005, 19:53

Beitrag von winfried » So 10. Jul 2005, 05:52

Hallo Fibula,

vielen Dank für deine Hinweise. Der Hausarzt kann nichts feststellen, wir sollten zum Facharzt (Hautarzt) der allerdings keine Hausbesuche macht. Mal sehen, wie wir das hinbekommen. Das sandige Gefühl besteht schon seit ca. 5 Monaten und wird immer schlimmer. Gestern erzählte er mir, dass er nachts im Bett das Gefühl hat, überall Sand zu spüren. Über die mögliche Ursache in seiner Biographie habe ich meinen Vater interviewt hier scheint es aber keine solche „Sand-Erlebnisse“ gegeben zu haben.


Gruss Winfried



Roli-2002
Beiträge: 27
Registriert: Mo 14. Mär 2005, 13:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Roli-2002 » So 17. Jul 2005, 21:23

Hallo Winfried,

ich hätte mir vielleicht auch denken können wie Fibula, dass es an einer evtl. Nebenwirkung des Medikaments liegt.

Hat er denn Probleme mit der Badscheibe, vielleicht ist es ein Nervenproblem.

Gruß Roland



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste