FSJ im Pflegeheim. Bitte Tipps...

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
schensi
Beiträge: 537
Registriert: Sa 17. Apr 2004, 23:01

Beitrag von schensi » Do 24. Jun 2004, 22:57

Also als ich im Altenpflegeheim angefangen habe (Zivi, FSJ, "Aushilfe"), hab ich auch gedacht das schaffst du nie. Aber inzwischen (seit fast 4 Jahren) mache ich die Arbeit wirklich gerne und sie macht mir auch viel Spaß. Und, vor allem, ich habe mich schnell daran gewöhnt.

Dass du frisch aus der Schule kommst und von der Pflege keine Ahnung weiter hast, wissen sowohl deine Einsatzstelle als auch der Träger des FSJ. Sie werden (hoffe ich) dir helfen, sich schnell einzugewöhnen und sie werden dich auch anlernen.

Was du aber noch vor Beginn deines Einsatzes tun kannst, ist in die Einrichtung zu gehen und einen Termin für einen Schnuppertag zu vereinbaren. Du hast somit somit eventuell die Möglichkeit, einen Tag jemanden bei der Arbeit der zu begleiten, der bereits ein FSJ oder aber auch Zivildienst macht und somit sogar die gleichen Ängste und Bedenken hatte wie du.

Und noch etwas, ich kenne einige, die auch ein FSJ in der Pflege gemacht und sich anschließend für eine Ausbildung in der Pflege oder in artverwandten Berufen entschieden haben und die machen (soweit ich das weis) ihre Sache ziemlich gut.

Vor Beginn meines Zivildienstes hatte ich nicht wirklich vor in der Pflege zu bleiben, aber ich habe es getan (wenn auch mehr auf theoretische Art und Weise) und es nicht bereut und bin immer noch regelmäßig dabei, wenn Not am Mann bzw. an der Frau ist und diesmal meine ich die praktische Pflege.

Also mach dir keine Gedanken, das wird alles...
Und wenn du noch Fragen hast, PN an mich.

Schensi


... wieder da ...

Ich weiß, was ich weiß, lass mich aber gern eines besseren belehren :)

andreas79
Beiträge: 28
Registriert: Di 22. Jun 2004, 17:57

RE: FSJ im Pflegeheim. Bitte Tipps...

Beitrag von andreas79 » Fr 25. Jun 2004, 09:25

Hallo,

ins kalte wasser geworfen...
dort ist der Bewohner...
dort die windeln...
und los...
ohne einarbeitung begann ich zu "pflegen"... gefährliche Pflege?
dabei habe ich nach dem Grundsatz gehandelt:
"BEHANDLE DIE MENSCHEN SO; WIE DU IN IHRER SITUATION BEHANDELT WERDEN WÖLLTEST"
damit bin ich ganz gut zurecht gekommen...
Stück für Stück folgte dann die Einweisung... und vieles was ich aus dem Gefühl heraus tat, stellte sich als richtig heraus...
manches war grundverkehrt, so erklärte ich dem 91 jährigen dementkranken der zu seiner mutti wollte... wie alt seine mutti jetzt wäre... und das sie unmöglich noch am Leben sein könne...

Ich wünsche Dir, dass Du in ein gutes Team kommst, und dass du eine richtig gute Einweisung genießen darfst...

Andreas



andreas79
Beiträge: 28
Registriert: Di 22. Jun 2004, 17:57

RE: FSJ im Pflegeheim. Bitte Tipps...

Beitrag von andreas79 » Fr 25. Jun 2004, 16:10

hallo...

Nachtrag...
Altenpfleger ist mein Traumberuf...

Andreas



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste