Formulierung eines Briefes an die Angehörigen einer verstorbenen Bewohnerin

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Benutzeravatar
wundmentor
Beiträge: 462
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 12:57

RE: extra brief?

Beitrag von wundmentor » Mi 16. Nov 2005, 17:20

Hallo sanne,

die Foto`s solltest du jedenfalls zusenden, hast es ja versprochen.
Dient ja auch der Trauerbewältigung der Angehörigen.
Auch das Anschreiben solltest du so verfassen, dass ein geliebter Mensch verstorben ist,
du aber auch Distanz bewahren musst.
Leichter gesagt als getan.
In dieser Situation würde ich schreiben:

Sehrgeehrte Familie XXXX

traurig das ein liebgewordener Mensch von uns gegangen ist.

Ich habe Ihnen die Bilder vom letzten Ausflug ihrer verblichenen XXXXXX
beigelegt.

Ich fühle mit ihnen

Unterschrift

@
wer hat noch Vorschläge?

m.f.G. wundmentor


Alt zu werden,
ist nun mal die einzige Methode, um lange zu leben!!

Benutzeravatar
wundmentor
Beiträge: 462
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 12:57

RE: extra brief?

Beitrag von wundmentor » Mi 16. Nov 2005, 18:03

Halo Marie,

nett mal wieder ein Post von dir zu
bekommen.
Habe auch eine halbe Stunde überlegt.
Das Thema ist ja nicht so ganz einfach.
Aber heut ist ja Buss und Bettag.

Gruss wundmentor


Alt zu werden,
ist nun mal die einzige Methode, um lange zu leben!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste