Eß-Protokolle

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
ApoPfleger
Beiträge: 205
Registriert: So 12. Aug 2001, 19:37
Kontaktdaten:

Eß-Protokolle

Beitrag von ApoPfleger » So 23. Nov 2003, 02:51

Hat oder kennt jemand brauchbare Eß-Protokolle? Also nicht die üblichen Einfuhr-Protokolle zur reinen Flüssigkeitsbilanzierung......... Wenn jemand so etwas zufällig auf der Festplatte hat, bitte per Mail an mich. Danke.

Gruß

Apo 8)


Ich pflege, also bin ich.

Dippi06
Beiträge: 20
Registriert: So 26. Okt 2003, 22:07

RE: Eß-Protokolle

Beitrag von Dippi06 » So 23. Nov 2003, 22:17

:wave Hallo wir schreiben auch die Eßprotokolle auf ein Bilanzierungsblatt.
Du kannst dir aber auch Handschriftlich eins anlegen oder im pc dir eins machen.
Datum ,Uhrzeit was gegessen wurde.
Das machst du für eine Woche da hast die komplette übersicht.

liebe Grüsse Klaudia



ApoPfleger
Beiträge: 205
Registriert: So 12. Aug 2001, 19:37
Kontaktdaten:

Beitrag von ApoPfleger » Mo 24. Nov 2003, 20:05

Mahlzeiten auf Einfuhrprotokollen dokumentieren ("1 Sch.Weißbrot", "1/2 Mittagessen", "200 ml Milchsuppe") kenn ich auch so. Es geht bei den Eß-Protokollen aber mehr um ne korrekte Energie-Bilanzierung, vor allem Eiweißzufuhr bei Menschen mit Deku bzw. Deku-Risiko.

Vielleicht müssen wir hier mal selber was entwerfen und anschließend vermarkten, das scheint ne Lücke zu sein :D

Gruß

Apo 8)


Ich pflege, also bin ich.

Jutti
Beiträge: 2783
Registriert: So 12. Mai 2002, 21:52
Einsatz Bereich: Demenzzentrum
Wohnort: NRW

Beitrag von Jutti » Mo 24. Nov 2003, 20:09

Hi Apo

guck mal, ob du damit klar kommst
http://www.enterale-ernaehrung.de

aber ein reines Protokoll haben die auch nicht, könnten dir aber vielleicht auf Anfrage mal eins zukommen lassen?

lG Jutti



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste