Alle 2 Stunden lagern, aber warum?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Benutzeravatar
pulmo
Beiträge: 203
Registriert: Mo 12. Apr 2004, 17:44

Beitrag von pulmo » Do 27. Okt 2005, 22:23

Jaaaaaaaa ... jetzt fällt es mir auch wieder ein ...


Danke fibula. ;)


"Miss deinen Erfolg daran, wie viel du für ihn aufgeben musstest."

Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » So 30. Okt 2005, 02:55

Genau die Frau mit der Lampe wie sie bei uns hiess(das erste Bild welches wir von ihr sahen war eines wo sie eine Laterne trägt)

aber wie gesagt es ist eher auf individualität ausgelegt als auf stur alle 2 Stunden



Benutzeravatar
wundmentor
Beiträge: 462
Registriert: Sa 20. Sep 2003, 12:57

RE: Dekubitus

Beitrag von wundmentor » Di 15. Nov 2005, 19:50

Hallo,
@ Marion
mit dem Fingertest scheint da etwas schief zu laufen.
2 Minuten drückt man schon gar nicht und auch nicht irgendwo hin.
Die zumeist übliche Praxis nach einem festgestellten Dekubitusrisiko ist die 2 stündliche "Lagerung".
Um einen Dekubitus zu vermeiden bedarf es der Einschätzung
wann muss ich den Bewohner bewegen.
Das sollte rausgefunden werden:
z.B. Der Bew. liegt in 30 ° Lagerung links, sehe dann beim Wechsel der Inkontinenzschutzhose eine Rötung an einer exponierten Stelle.
Ich drücke mit dem Finger drauf, lasse los. Die Stelle ist weiss und wird dann wieder rot.
Kein Dekubitus.
Bleibt die Stelle rot könnte es schon ein Dekubitus sein.
Zumindest wenn eine Rötung aufgetreten ist, sollte der Bewegungsplan geändert werden.
Schau auch hier:
http://www.dekubitus.de/
m.f.G. wundmentor


Alt zu werden,
ist nun mal die einzige Methode, um lange zu leben!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste