Aktivierung, wer weiß Rat?

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Pflegehummel
Beiträge: 11
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 17:16

Aktivierung, wer weiß Rat?

Beitrag von Pflegehummel »

Hallo ihr Lieben,
ich arbeite seit einiger Zeit in einem ganz neu eröffneten Wohnbereich. Jede von uns Schwestern hat sich für eine Aufgabe im Wohnbereich entschieden. Ich habe mich für die tägliche Aktivierung und Beschäftigung am Nachmittag gemeldet. Habe so ein paar Einfälle und Gedanken, wie: Singen, Erzählen aus vergangenen Zeiten- zu jeder Jahreszahl die wichtigsten Ereignisse und habe vor einen kleinen Szoezelenraum ( oder eine kl. Snoezelenecke wenigstens) zu errichten. Habt ihr noch gute Ideen, wie man die neuen Bewohner alle zusammenbringt?Zu den üblichen Spielchen mag ich nicht greifen, da ich schon von Bewohnern gehört habe, dass sie ja keine Kinder sind und wir sollen sie mit dem Mist in Ruhe lassen. Ich bin euch für jeden Tipp dankbar.
Eure Pflegehummel :)



Benutzeravatar
Schwester_Doreen
Beiträge: 602
Registriert: Do 3. Apr 2008, 11:17

AW: Aktivierung, wer weiß Rat?

Beitrag von Schwester_Doreen »

hi

ich weiß zwar nicht, ob es dir hilft oder gar gefällt. Aber in dem Heim wo ich vorher gearbeitet habe, hatte einen 10 klasse die Idee. Ältere Bewohner von früher erzählten zu lassen(qeur beet war es, von lustig und witzig und auch trauriges) und sie habe es gemeinsam aufgeschrieben, dies alles wurde dann in ein buch geschrieben. (Sah aus wie ein echtes buch) Die Bewohner fanden es toll. Jetzt steht es dort im Heim und kann gekauft werden, das Geld wird gespendet.

Vielleicht ist das was auch für euch???!!??

Wir haben einen Große Leinwand gekauft und da konnt jeder was mit Farbe drauf malen. Es sieht es toll aus. Was bei uns auch gemacht wird. Passt jetzt gerade im Frühling hinein. Da wird dann Schnittlauch, Petersile, in kleinen Töpfen ein gesät.
Ist nicht so kindlich und errinnert an früher. Zumindest kommt es bei uns sehr gut an.

Viel Spass.
Doreen


Liebe Grüße
Doreen
________________
Früher litten wir unter Verbrechen, heute unter Gesetzen :(

geo
Beiträge: 72
Registriert: Fr 3. Okt 2003, 11:49

AW: Aktivierung, wer weiß Rat?

Beitrag von geo »

Hallo Pflegehummel
In den Jahre 1980 - `86 war ich in der Betreuung in einem Seniorenheim gearbeitet , daraus jetzt 1 Beispiel:

Thema: Bildband erstellen

was ist das ? : wir einigen uns auf ein Thema z.B Vorgärten
.....und erstellen in nachfolgenden Schritten ein " Heft "

1. Dazu werden 2- 3 Wochen Zeitschriften ( Bunte u.a. ) im Haus
und auch die Gäste und Angehörige beim sammeln einbeziehen.( gibt neuen Gesprächstoff, Kontakte , Ideen ....)

2. es wir ein Ort und Zeitpunkt festgelegt
dann werden die Zeitschriften unten dem Motto " Vorgärten" durchgesehen , Teilnehmer die es können Bilder und Texte dazu ausschneiden...

3. Teilnehmer aus der Gruppe oder auch wieder Angehörigte , Gäste auffordern :
wer kennt noch ein Gedicht / kurze Geschichte zum Thema
- auch hier beachte wer kann es selber zu Papier bringen ,
die einzelne Seite gestalten.....
kann einer aus der Gruppe malen oder zeichnen......?!

4.Gestaltung des Bildbands:
Querformat in Spiralbindung ( kann so auch gut von Bettlägerigen gelesen werden.
5.Heute würde ich die einzelnen Seite laminieren ( Haltbarkeit - Sauberkeit )

Mit diesen vielen verschiedenen " Arbeitsschritten" kann ich unterschiedliche Bewohner nach ihren Fähigkeiten einsetzen.

Wenn die Aufgabenstellung klar ist , lassen sich auch gut Gäste in Teilbereichen einbinden.

Ich hoffe ich habe es verständlich beschrieben.

Viel Erfolg bei deine Arbeit

wünscht Geo :)



Benutzeravatar
Kreativ
Beiträge: 34
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 21:03
Kontaktdaten:

AW: Aktivierung, wer weiß Rat?

Beitrag von Kreativ »

Hallo Hummel,

jetzt im Frühsommer wo alles blüht und gedeiht, ist vielleicht Blumen Pressen eine gute Idee. Diese Art der Konservierung ist heutzutage ziemlich in Vergessenheit geraten, zu Unrecht finde ich.

Ich hab kürzlich erst so eine Aktivierung erstellt.

Mach mit Deinen Bewohnern einen Spaziergang und pflücke Blumen (aber bitte aufpassen; keine seltenen oder geschützten!). Es reicht, ganz banale Blumen wie Gänseblümchen, Löwenzahn, etc... zu pflücken.
Zu Hause angekommen musst Du die Blumen pressen. Wenn sie nach ein paar Tagen getrocknet sind, kannst Du sie auf ein Blatt Papier kleben, vielleicht noch ein paar Informationen über die Blume dazu, z.B. Art, wann, wo und bei welcher Gelegenheit gepflückt.

Die Seiten kannst Du in einem "Erinnerungsordner" abheften oder einlaminieren und aufhängen.

Damit aktivierst Du meist auch eher zurückhaltende Bewohner und - was das wichtigste daran ist - Du kannst eine Aktivierung über mehrere Tage zu einem Thema (Stichwort Kontinuität der größeren sozialen Umwelt) durchführen. Und der Aufwand ist minimal.

Viele Grüße,

Kreativ



Pflegehummel
Beiträge: 11
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 17:16

AW: Aktivierung, wer weiß Rat?

Beitrag von Pflegehummel »

Hallo,
ich danke euch für die ganz tollen Tipps und Anregungen. Das kann ich alles sehr gut gebrauchen und da unser Heim mitten in der Natur liegt ganz leicht umsetzbar....Eure Hummel



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste