Abgeteilt von: "Kann mir jemand sagen, was eine Pflegehilfskraft macht bzw. genau ist?"

Das Diskussionsforum für alle Themen, die die Pflege betreffen, Fragen Tipps, Anregungen etc alles ist willkommen...
Antworten
Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 16:33

@ Rica
Ja wir sind ein Waschhaus, oder wie nennst du das wenn du jeden morgen zwischen 8 und 10, 11 BW waschen musst?
Ich glaub nicht das ihr dann auch schon um 9 Uhr fertig wärt.
Teilweise iss das ganz schön anstrengend, vor allem wenn du dann noch fürs Frühstück weg musst.
Wir fangen um 6:30 an, waschen evtl 4-5 mann vor dem Frühstück, dann teilen wir das Frühstück aus, und gehen das essen anreichen(aber das dürfen wir im Haus nicht mehr sagen, weil das jetzt darreichen heisst gott weiss wieso). Da wir so um die 12 - 16 BW zum an.... sorry darreichen haben dauert das Frühstück schon mal bis 9:30.
Dann wäsch man seine restlichen Leute.
Zur Info wir haben ca. 40 BW und sind im Frühdienst meist zu 4, ganz selten mal zu 5.


Grüsse
von der
Waschmaschine Dodger



Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 17:34

Blacky iss ganz einfach.

Weisst du was ein BW für ein Heimplatz zahlt?
Wie das Essen in den Heimen gestreckt wird? Ich sach nur Brei mit Wasser ansetzen usw.

Findest du nicht das die BW auch ein anrecht auf eine gut Pflege haben?
und ich mein nicht nur waschen und anziehen, so nach dem Prinzip warm satt sauber.

Klar ich seh ein das wir nicht jeden Tag mit 10 mannim Frühdienst sein können, für 40 BW. Aber ich denke eine Mindestbesetzung von 5 Mann innerhalb der Woche wäre durchaus machbar, und wenn ein Tag dabei ist an dem wir zu 6 sind, wäre das auch mal gut.

Wenn ich da irgendwas falsch sehe, dann sagt mir das bitte.



Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 18:45

Danke Rica,
es freut mich zu sehen das ich mit meiner Meinung nicht llein da stehe



barthleby
Beiträge: 58
Registriert: So 9. Feb 2003, 20:11

Beitrag von barthleby » Fr 19. Mär 2004, 19:03

Hi 2all,

also, mir ist "Waschmaschine" nicht genug. "Waschband" trifft es doch wohl eher. Und mit 2 PK 10 Bewohner ? Unökonomischer Umgang mit der Arbeitszeit würde ich mal sprechen. 11 Bewohner bis zum Frühstück und man meinte, ich wäre zu langsam. Hier wird in einigen Einrichtungen jetzt nach Leistung bezahlt.
Also: Wie muss ich mir als Altenpfleger das vorstellen ? Je mehr Bewohner ich am Tag wasche und anziehe, desto mehr Geld verdiene ich?
Wäre das nicht was für uns alle ?

Entschuldigt bitte, aber was ist das hier für ein Thema ?

Friedliche Grüsse

Hannes


Carpe Noctem

Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 20:05

oh sorry, war nicht meine Absicht.



Dodger
Beiträge: 1277
Registriert: So 19. Jan 2003, 22:55

Beitrag von Dodger » Fr 19. Mär 2004, 22:05

Michi das ist einfach zu beantworten.

1. Macht mir die Arbeit spass, und ich denke so wie du. Klar denk ich das ich den richtigen Beruf ausübe, und es bereit mir echt freude, wenn sich die BW gut fühlen.

2. Muss der Mensch einfach mit allem unzufrieden sein, liegt glaub ich in seiner NAtur.


Gruss

Dodger



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste