Da sein ...

Hier könnt ihr euch melden, wenn ihr Fragen zu den Themen Sterbebegleitung und Pflege Sterbender habt.
Antworten
Benutzeravatar
johannes
Beiträge: 3704
Registriert: Sa 17. Nov 2001, 23:53
Kontaktdaten:

Da sein ...

Beitrag von johannes » Do 14. Nov 2013, 07:54

Was können wir tun, wenn ein Mensch sich auf den letzten Weg macht?







Ein Junge fragt seine Mutter:

"Mama darf ich ins Krankenhaus meinen Freund besuchen, er ist sehr krank?"

"Klar, aber was hat er?"

Der Junge schaut zu Boden.

"Hirntumor".

Die Mutter antwortete total erschüttert.

"Was willst du da? Willst du ihn sterben sehen?"

Der Junge dreht sich um und geht.
Stunden später kommt der Kleine total traurig und mit Tränen in den Augen zurück.

"Mama das war so schrecklich, er ist vor meinen Augen gestorben ..."

Die Mama antwortete total wütend:

"Bist du jetzt glücklich? Hat es sich gelohnt, sowas gesehen zu haben?"

Die letzte Träne lief ihm übers Gesischt begleitet von einem Lächeln:

"Sehr! Ich bin rechtzeitig gekommen, denn er lächelte mich an und sagte: >Ich wusste du würdest kommen< ..."


Ein Mensch existiert nicht - er lebt!
Keiner ist so blind wie der, der nicht sehen will.
Ich vertrete nicht immer die herrschende Meinung - aber ich habe eine Meinung!
Einer sucht für ein Problem eine Lösung - ein Anderer sucht für eine Lösung ein Problem

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast