Es ist keine Liebe drin.

Bietet Pflegebedürftigen, Angehörigen, Mitarbeitern, ehrenamtlich Engagierten, Berufsbetreuern und allen die Zeuge von Verletzungen der Menschenwürde sind, die Möglichkeit darüber zu berichten sowie Rat und Unterstützung einzuholen. Positive Beispiele und Vorbildhaftes kann hier ebenfalls hervorgehoben werden.
Antworten
Benutzeravatar
johannes
Beiträge: 3704
Registriert: Sa 17. Nov 2001, 23:53
Kontaktdaten:

Es ist keine Liebe drin.

Beitrag von johannes » Sa 2. Jan 2016, 16:52

Ein düsterer roter Backsteinbau in einer lauten Straße, hier hat die große Industriestadt ihre unversorgten Alten untergebracht.

Es ist ein seltsames Trüpplein, diese alten Leute!

Der da mit der hohen Gestalt hat einmal bessere Tage gesehen. Kein Mensch weiss, wie er hierher geraten ist. Einsam geht er durch seine Tage. Auch hier noch verschanzt er sich gegenüber seinen Leidensgefährten hinter grosser Vornehmheit.

Und das Mütterchen da, wie ein spannender Roman ist es, wenn es seine Lebensgeschichte erzählt.

Auch jener dort war einmal Schneidermeister. Nun hat er von seinen alten Herrlichkeiten nichts gerettet als einen alten schwarzen Rock, an dem er beständig näht und bügelt, um ihn sonntags in stets neuen Glanz zu zeigen.

Einer fiel mir immer besonders auf. Der hatte einen merkwürdig traurigen Zug im Gesicht. Eines Tages erzählte er mir seine traurige Geschichte. Ganz einfach war sie, Mühe und Arbeit war sein Leben. Nun war seine Frau tot, die Tochter verheiratet.

„Besucht denn ihre Tochter sie ab und zu?“

Da ward sein Gesicht bitter:

„Oh nein sie mögen mich nicht“

Eines Tages hat er eine neue Wolljacke an.

„Die ist aber schön warm, wo ist die her?“

„Von meiner Tochter.“

„Hat sie ihnen ein Paket geschickt? Das ist aber nett.“

„Ja“,

erwiderte er,

„sie sorgt schon um mich, wie es nötig ist; da kann ich nicht klagen. Es war allerhand Schönes im Paket, aber.......“

Da unterbreche ich ihn.

„Das ist doch fein, da gibts doch kein Aber!“

Er will sich abwenden, ich halte ihn fest:

„Nun sagen sie mir, was sie am Paket ihrer Tochter auszusetzen haben!“

Da schaut er mich unendlich bitter und traurig an und sagt:

„Es war keine LIEBE drin!“

Wie ist das mit uns? Ist in unserer Arbeit Liebe drin?

Vielleicht bietet das neue Jahr die Chance, es mit Liebe zu füllen. Ich bin sicher, niemand wird es bereuen!


Ein Mensch existiert nicht - er lebt!
Keiner ist so blind wie der, der nicht sehen will.
Ich vertrete nicht immer die herrschende Meinung - aber ich habe eine Meinung!
Einer sucht für ein Problem eine Lösung - ein Anderer sucht für eine Lösung ein Problem

Benutzeravatar
*Angie*
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 15:54
Beruf: Mensch & ex. AP

AW: Es ist keine Liebe drin.

Beitrag von *Angie* » So 10. Jan 2016, 19:47

Da bin ich mir auch sicher :yo


» Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht. « (Albert Schweitzer)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast