PDA

Vollständige Version anzeigen : Fahrzeit -> keine Arbeitszeit


Gast
17.04.2006, 11:32
HalliHallo, ich habe jetzt eine neue Stelle als WE-Aushilfe angefangen. Bin AP.
Das ist nun mein 4. Pflegedienst. Und der erste, wo die Fahrzeit KEINE Arbeitszeit ist. Ist das nicht s***?? Arbeitet jemand noch so?? Also als Aushilfe für 2 WE's im Monat sage ich ja noch okay. Aber als Festangestellte würde ich das nicht machen. Ebenfalls muß ich mit meinem Auto fahren, was mir auch nicht ernsthaft passt. Krieg zwar 30Cent pro km, aber im großen und ganzen rechnet sich das auch nicht, da ja Öl, abgefahrene Reifen, Inspektion usw. noch dazu kommt ( früher oder später ). Und der verdienst ist 10 Euro die Stunde. Okay, als Aushilfe akzeptabel....vorher bekam ich 12 aber da habe ich ja auch noch teilzeit gearbeitet. Kann ich aber momentan nicht, wg. Kinder. Bei uns war es zumindest vorher immer so, dass Aushilfen weniger bekamen als Festangestellte. Eigentlich auch ungerecht denn sie haben die gleiche Quali. und die gleiche Arbeit. Aber da ich das nicht anders kenne, mecker ich da mal nicht....also: Fährt jemand auch durch die gegend FÜR den PD, dieses wird aber nicht als Arbeitszeit gezählt?? Gewöhnt man sich evtl. an sowas??

Jutta und Peter
20.04.2006, 19:05
Hallo Gast!

Das Thema ist im Forum schon mal ausführlich diskutiert worden: [urlhttp://forum.pflegenetz.net/showthread.php?t=4244[/url]

Rein juristisch wird es Dir allerdings wahrscheinlich nicht sehr viel weiterhelfen zu wissen, daß die Fahrzeit zwischen zwei Pflegestellen Arbeitszeit ist, weil der Arbeitgeber sich dann ruck-zuck nach einer anderen Aushilfe umsehen wird. Du solltest auch mal mit spitzem Bleistift nachrechnen, ob die Kilometerpauschale die tatsächlichen Kosten deckt.

Gruß

ferdi
20.04.2006, 23:02
Hallo,
der Dienst beginnt im Büro, Schlüssel holen ect., und endet im Büro mit der Schlüsselabgabe ect., alles andere ist Dienstzeit. Die KM-Pauschale lieg bei 0,30 €, deckt die tasächlichen Kosten nicht. Wir haben die Wahl. Ich bin aus gesundheitlichen Grunden auf meinen privat Wagen angewiesen und würde das in kauf nehmen. Für mich währe wichtig wie bin ich bei einem Unfall, verschuldet, abgesichert.
ferdi

Ulli
21.04.2006, 20:17
Hallo Gast

Ich mache meine Ausbildung im Ambu-Dienst.

Wir haben Dienstwagen oder müßen manchmal Privat fahren, dann bekommen wir eine kilom- Pauschale.
Bei uns versucht man das alle mal Privat fahren müßen und nicht immer der gleiche
Es ist auch so der hier direkt im Ort fährt, kein Auto bekommt der aber weitere Strecken fährt eigentlich immer ein Dienstwagen hat. na ja manchmal ist es nicht anders zu regel.

Desweiteren zählt die Fahrzeit immer zur Dienstzeit.

Wenn ich morgens mein Dienst um 6.20 Uhr im Büro beginne und um 11.30 Uhr wieder im Büro ankomme habe ich 5.10 Stunden arbeitszeit

Hätte ich jetzt eine Tour mit 8 Pat. müßte ich ja 8 stellen anfahren ohne Lohn? Neeeeee das würde ich nicht mit machen

Wie weit liegen die Pat. denn auseinander?

Bei uns kommt es schon vor das wir von einem Pat zum anderen 15 km dazwischen haben, so dann noch vielleicht ein Traktor oder ein langsamen LKW vor mir, die ich nicht überholen kann, weil Gegenverkehr zu stark
da kommt man mal locker auf 15-20 min Fahrzeit

das mal 8 das wären 2 Stunden und 40 min die ich meiner Chefin schenken müßte und die ich Nicht bezahlt bekäme.

so weiter... 2 Stunden 40 minuten mal 7 (7Tage weil man ja meist eine ganze wo. durcharbeitet) macht 18 Stunden und 40 min.

Dann würde ich ja meiener Chefin 18 Stunden und 40 min in EINER Woche schenken

die mir dann als Freizeit fehlt!

Nun stelle dir diese Rechnung mal im Monat vor? Oder gar Jahre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Lieber Gast vielleicht solltest du dir eine andere Arbeitsstelle suchen? Denn so geht es gar net das ist ausbeute pur

Wünsche dir viel Glück hofe du findest was anderes wo du fähr behandelt wirst.

LG Ulli

Gast
22.04.2006, 18:36
So, ich bin jetzt da "abgehauen". Ich habe keine lust irgendwo anzufangen, wo ich von vorne rein schon mit ner fresse (sorry!) hingehe!! Ich hoffe, die neue stelle die ich jetzt habe gefällt mir besser. Zumindest krieg ich da einen firmenwagen. Das ist ja schon mal ein schritt nach vorne. alles andere wird sich zeigen. ich bin nur froh, dass in diesem beruf ständig irgendwo gesucht wird, sonst würde ich hier echt dicke backen machen.
Vielen dank für eure antworten.