PDA

Vollständige Version anzeigen : Wer bekommt Weihnachtsgeld?


Jutta und Peter
23.11.2007, 18:53
Hallo zusammen!

Wer bekommt in der Pflege eigentlich noch Weihnachtsgeld und wieviel ungefähr?

Gruß

*Angie*
24.11.2007, 14:57
Im letzten Jahr gab es noch 1 volles Gehalt (ich nicht - hab ja erst 1.12. angefangen) und im November und April fette Prämien.

Jetzt hat C.R. im Mai die Heime aufgekauft - gibt gar nix mehr ... vielleicht 200 Euro Urlaubsgeld, aber das weiß auch noch keiner sicher.

ferdi
24.11.2007, 17:19
Nicht noch, nach 5 Jahren nix bekommen wir dieses Jahr wieder.
Eine Vollzeitkraft die 12 Monate im Betrieb ist 500 €.


:D :yo ferdi

Helfende Hände
25.11.2007, 01:04
Ich habe bekommen, 1000 euro

psycho
25.11.2007, 06:19
zu ausbildungszeiten habe ich noch welches bekommen, dann nach dem trägerwechsel änderte sich das und nun gibt es nüscht mehr.

Rasputin
25.11.2007, 08:05
Huhu,

50€ Wihnachtsgeld haben wir mal erhalten... ich fand das damals toll und viel...
Scheint doch im nachhinein arg wenig zusein, wenn ich das hier so lese... :-)

DollscheVita
25.11.2007, 10:52
Ja,-
seit 2 Jahren sind Weihnachts -und Urlaubsgeld auf 85% gesenkt worden, aber es werden zusätzlich noch Sonderzahlungen und und und.....getätigt.

Erwartungsfreudige

Gast369852
25.11.2007, 16:23
Weihnachtsgeld ?? Was ist das denn???
Wir müssen sogar Zuwendungen von Angehörigen ,die eigentlich für unsere Teamkasse sein sollen , im Büro abgeben ( eigentlich )

Lost Hope
26.11.2007, 08:35
HI!

Wir bekommen die letzten Jahre immer knapp 70% des Bruttoarbeitslohn.

Sind wir auch alle sehr froh, daß es bisher so bleibt.

Da es nicht mehr selbstverständlich ist.

Und Urlaubsgeld erhalten wir auch einmal im Jahr.

Liebe Grüße

galaktigga
27.11.2007, 11:46
Hallo..

Bei uns heißt das ganze Sonderzuwendung und setzt sich zusammen aus Dienstkleidung getragen? Krank gefeiert? Eingesprungen? An Dienstbesprechungen teilgenommen? Protokolle geschrieben? Dokumentationen ordentlich geführt? und das übrige bla bla.. also reine Willkür..

Liebe Grüße..

sophie
28.11.2007, 18:52
Hallo

bei uns bekommen alle ein Weihnachtsgeld (50% im November und bei guter Buchführung nächsten Juni 50%), die vor dem Tag XY eingestellt wurden.

Die nach Tag XY eingestellt wurden bekommen nix.

Sowas nennt sich dann Gleichstellung.

Sophie

Gast888
28.11.2007, 18:55
Bekomme ein 14tes gehalt...
und noch kleine materielle aufmerksamkeiten von meinen chef´s

sophie
28.11.2007, 19:49
Hallo Gast 888
ein 14 tes? na wo arbeitest du denn?

Sophie

Gast888
28.11.2007, 19:57
ich arbeite in münchen...
bei mir im haus ist ein etwas anderes Klientel.

*angel*
30.11.2007, 12:34
hi,

also in dem betrieb wo ich jetzt seit 3 monaten arbeite, hab ich jetzt echt weihnachtsgeld bekommen, anteilsmäsig da ich ja noch nicht lange da arbeite. war richtig platt wo ich das gesehen hab auf dem kontoauszug. hab meinen gehaltszettel noch nicht gesehen, denke aber das es so um die 250-300 eurp sind ( netto). dachte eigentlich ich krieg nix, weil ich erst dort angefangen hab, aber ich hab mich sehr darüber gefreut...

mlg

Kleineomilein
03.12.2007, 21:05
wir bekommen weder weihnachtsgeld noch urlaubsgeld:wall

nikol
06.12.2007, 20:22
jupp 100% da ich aber erts 2 Monate da bin, anteilig mässig!

Tinchen
10.12.2007, 22:30
ich bekomme 60-90% aber is ganz gut.800euro dies jahr!

Mrs. Happysnake
11.12.2007, 19:55
Ich bekomme 86% von meinem monatl. Gehalt und ab nächsten Jahr wird bei uns das 13. Monatsgehalt eingeführt.

MfG
Mrs.Happysnake

sophie
12.12.2007, 23:03
Hallo

habe noch eine neue Form des Weihnachtsgeldes entdeckt. Man bekommt für die geleisteten Überstunden im Jahr eine Spendenquittung, so dass man im Januar wieder fleissig anfangen kann zu sammeln.

sophie

Mrs. Happysnake
13.12.2007, 09:48
Hallo sophie,
wie soll man das verstehen?
Ich spende meine Ü-Std. an meinen AG und bekomme eine Spendenquittung die ich nicht von der Steuer absetzen kann (was bei Spenden üblich ist).
Und bekomme für meine geleisteten Ü-Std. keine gegen Leistung?
Da wird man doch vom AG veräppelt, meine ich.

MfG
Mrs.Happysnake

sophie
13.12.2007, 10:17
Hallo Happysnake,

na wir arbeiten doch aber in einem christlichen Haus.......

sophie

Mrs. Happysnake
13.12.2007, 15:19
Hallo sophie,
das ist richtig aber das ist kein Grund zum Spenden.
Ich spende ja dann gleich 4x

meinen Freizeitausgleich
meine Arbeitskraft
meinen Lohnausgleich
meine Gesundheit weil ich mich nicht erholen konnte (Ü.-Std.wurden angeordnet)

Und was der AG dadurch spart möchte ich gern wissen, oder auch nicht??:smile

MfG
Mrs.happysnake

sophie
14.12.2007, 11:04
Hallo Happysnake,

das kannste dir ja hochrechnen auf alle MA einer Einrichtung.

Wenn du als MA die Pistole auf die Brust gesetzt bekommst, dann überlegst du dir schon, wie es weitergehen könnte......

Sophie

Mrs. Happysnake
14.12.2007, 11:20
Hallo sophie,
auch das ist richtig.
Aber diese Diskussion ist ein anderes Thema und sollte hier nicht weiter diskutiert werden.
Vielleicht in einem neuen Thema oder über PN.

MfG
Mrs.Happysnake

jtc20
14.12.2007, 15:31
Ich hab an die 200 Euro Weihnachtsgeld bekommen, war auch ganz zufrieden damit:-)

ritzeratzekatze
15.12.2007, 12:33
Hab 222€ bekommen. Hab im September mit der Ausbildung angefangen. Ist also doch recht großzügig... Urlaubsgeld gibts dagegen nicht mehr.

Maxim
15.12.2007, 17:29
leider bekomme ich gar kein Weihnachtsgeld, schaaaaaade :(

Faith
16.12.2007, 08:40
tja da ist halt eindeutig entscheidend in was für einer Art von Einrichtung man arbeitet, was für ein Träger vorliegt und ob ein Tarifvertrag genannt wird...

ich für meinen Teil arbeite in einem Altenpflegeheim der Caritas und bekomme ein 13. Gehalt als Weihnachtsgeld und ich erhalte auch Urlaubsgeld

Kati123
16.12.2007, 20:12
Wir bekommen kein Weihnachtsgeld, auch kein Urlaubsgeld, keine Zulagen für sonn- und Feiertage etc. Festgehalt und damit ist gut. Selbst die Weihnachtsfeier war dieses jahr den Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen... traurig aber wahr.

KleeneVanny
17.12.2007, 16:22
Bekomme 390 euro Weihnachtsgeld im ersten Ausbildungsjahr

LYNNpascatrix
19.12.2007, 22:48
ich bekomme weder das eine, noch das andere - privater träger... aber ich hab ja gekündigt :) wie es beim neuen arbeitgeber ist, weiß ich noch nicht :smile

Muc52
20.12.2007, 14:53
ich bekomme weder das eine, noch das andere - privater träger... aber ich hab ja gekündigt :) wie es beim neuen arbeitgeber ist, weiß ich noch nicht :smile


Dann darf man hinterher sich auch nicht beklagen, wenn man blind in einen neuen Vertrag rennt:mad:

LYNNpascatrix
21.12.2007, 11:34
@Muc52 das mag stimmen, aber wenn das monatliche gehalt stimmt, kann das ruhig meine sorge sein. da brauch ich mich von dir nich so anpupen zu lassen... also entschuldige mal!

*Angie*
27.12.2007, 21:42
Nun ist es raus - mein Weihnachts .... vom Arbeitgeber:
eine Karte der Einrichtungsleitung und ein Werbekalender unseres Betreibers ... als wenn ich mir die Werbung auch noch nach Feierabend anschauen möchte.

Wenn er wenigstens noch schön wäre zum Aufhängen, aber ... will mal nicht klagen, wo man sich doch solche Mühe gemacht hat für uns fleißigen Bienen, ggg ...

DollscheVita
28.12.2007, 11:13
Das ist ja äußerst üppig.
Die Werbung auf dem Kalender könnteste zur Not überkleben oder in die Tonne tun.
Das macht mich ganz wütend, wenn ich bedenke, dass wir Urlaubs- Weihnachtsgeld, Sonderzahlung... und und und (s.g. Trinkgelder, Pflegeg., und vieles mehr) erhalten und viele Kollegen, die schon 10 Jahre und länger dabei sind, sehr unzufrieden sind.
Puh - fast würde ich mich hinreißen lassen, dem Arbeitgeber ein ironisches Dankesschreiben zu schicken.
"Die Belegschaft dankt für solch großzügige Zuwendung"

*Angie*
28.12.2007, 11:37
loooooooooooooooool

... hab ich auch schon überlegt, aber nachher denken die Oberen noch, dass unsere Einrichtungsleitung denen etwas unterschlägt und an uns verteilt - nee nee das lasse ich mal lieber .

... könnte das Ding doch bei ebay versteigern - gibt doch auch Leute die Kulis und Feuerzeuge mit Werbung drauf sammeln , ggggggggggggg

Gast 111
28.12.2007, 22:53
Wir bekommen auch kein Weihnachts-, kein Urlaubsgeld,keine Sonntags- und Feirtagszuschläge,keine Nachtzuschläge(Privatträger!?) und müssten wir auch noch auf 10% unseres Geldes verzichten weil AG schlecht steht oder geht!!! keine Weihnachtsfeiern mehr!!!seit acht Jahre keine Gehaltserhöhung!!!
Dadürch sind wir alle s"ehr gut motiviert zu arbeiten"!!!!wie wahrscheinlich das üblich in viele Pflegeeinrichtungen ist???

LG und die Köpfe HOCH
GAst 111

Tinkerle
30.12.2007, 14:04
In der Station wurde gesagt, dass die Pflegepersonen mit einem neuen Vertrag kein Weihnachtsgeld bekommen - ich als Schüler habe ja demzufolge erst im Sept. meinen Vertrag begonnen.
Selbst die Fachkräfte, die ihren Vertrag verlängert haben, haben nichts bekommen. Mir wurde von der Sekretärin allerdings gesagt, dass das Weihnachtsgeld im nächsten Lohn (also jetzt) überwiesen wird - und wie ich gesehen habe, war das fast ein kompletter Monatslohn.

Weil's grad zum Thema passt...Stimmt das, mit dem neuen Vertrag und dem Weihnachtsgeld? Weiß das vllt jmd?

Teddy
30.12.2007, 16:31
Weil's grad zum Thema passt...Stimmt das, mit dem neuen Vertrag und dem Weihnachtsgeld? Weiß das vllt jmd?
Natürlich kann dies stimmen. Es kommt halt auf den Vertrag selbst drauf an und was darin enthalten ist, oder ob der AG bei den verlängerten Verträgen etwas geändert hat oder nicht. Da sollte man natürlich schon drauf achten was in dem Vertrag drin steht und was nicht.


gruß Teddy

Tinkerle
30.12.2007, 18:26
Von Weihnachtsgeld steht gar nichts drin! :confused:

SerenasAngel
02.01.2008, 12:42
Hey!

Wir bekommen bei uns auch kein Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld.

Lg Serena

Qualitäter
08.02.2008, 09:03
AVR-Diakonie Bayern, wir bekommen noch 80 %.